offen.engagiert
menschlich und professionell

Betreuung & Pflege

Schwerpunkte

Erweitertes Wohngruppenkonzept

In jedem Wohnbereich arbeitet neben dem Pflegepersonal täglich eine Präsenzkraft. Diese übernimmt Tätigkeiten wie etwa die individuelle Zubereitung des Frühstücks und das Decken der Tische. Sie ist Ansprechperson für alle HeimbewohnerInnen, die sich in ihrem zentralen Wohnbereich aufhalten. Damit leistet die Präsenzkraft einen wesentlichen Beitrag zur Betreuung und das Pflegepersonal kann sich auf die Pflege der HeimbewohnerInnen in deren Zimmern konzentrieren. Zum Konzept der erweiterten Wohngruppen gehört auch, dass etwa die Angehörigen mit den BewohnerInnen in der Teeküche kleine Imbisse zubereiten oder Torten und Kekse backen können.

Integrative Betreuung Demenzkranker

„Integrieren statt isolieren“ – gemäß dieser Leitidee bleiben BewohnerInnen mit Demenz auch nach Verschlechterung der Krankheit in ihrer Gruppe eingebunden. Dieser Umstand bewirkt wahrscheinlich ein langsameres Fortschreiten der Erkrankung. Von den MitarbeiterInnen erfordert diese Art der Betreuung ein besonderes Engagement. Den übrigen HeimbewohnerInnen eröffnet das Zusammenleben mit Demenzkranken Möglichkeiten der Unterstützung.

Medizinische Betreuung

Die medizinische Versorgung gewährleisten wir durch eine enge Zusammenarbeit mit ÄrztInnen aus dem Bezirk. Den BewohnerInnen steht es natürlich frei, sich weiterhin vom Arzt bzw. der Ärztin ihres Vertrauens betreuen und behandeln zu lassen.

Bei möglichen Fragen wenden Sie sich gerne an uns