offen.engagiert menschlich professionell

Seniorenhäuser Franziskanerinnen

sechs
Häuser

individuelle
Wohn-, Betreuungs- und Pflegekonzepte

langjährige
Erfahrung

MARIA SCHMOLLN

Maria Rast
Alten- und Pflegeheim
ZUM HAUS MARIA RAST

MARIA SCHMOLLN

Maria Rast
Betreubares Wohnen
ZUM BETREUBAREN WOHNEN MARIA RAST

VÖCKLABRUCK

St. Klara
Alten- und Pflegeheim
ZUM HAUS ST. KLARA

RAINBACH

St. Elisabeth
Alten- und Pflegeheim
ZUM HAUS ST. ELISABETH

FELDKIRCHEN/ DONAU

St. Teresa
Alten- und Pflegeheim
ZUM HAUS ST. TERESA

GALLSPACH

Marienheim
Alten- und Pflegeheim
ZUM HAUS MARIENHEIM

OTTNANG

Haus Barbara
Alten- und Pflegeheim
ZUM HAUS BARBARA
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen

Glück ist, Zeit mit Menschen zu verbringen, die aus einem ganz normalen Tag, etwas Besonderes machen.

Verfasser unbekannt

Besuchsregelung

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, bitte beachten Sie die aktuellen gesetzlichen Regelungen für
Ihren Besuch in einem unserer Häuser.

Besuchsregelung

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, bitte beachten Sie die aktuellen gesetzlichen Regelungen für
Ihren Besuch in einem unserer Häuser.

Wohn-, Betreuungs- und Pflegeangebot

Als eine Einrichtung der Franziskanerinnen von Vöcklabruck sehen wir uns dem christlichen franziskanischen Menschenbild verpflichtet. Wir nehmen alle Menschen, mit ihren Bedürfnissen, Sorgen und Ängste an, wie sie sind.

Spezialisierung

Wir betreuen und begleiten die Bewohner:innen unserer Heime und pflegen sie bedarfsgerecht und aktivierend.

Pflegemodell Mäeutik

Mäeutik bedeutet, sich in die Erlebenswelt der Bewohnerin/des Bewohners einzufühlen.

Seelsorge

Das seelische Wohlbefinden unserer Bewohner:innen ist uns ein besonderes Anliegen.

NEWS

Baufortschritt Haus Teresa

Die Bauarbeiten rund um den hochmodernen Bau für Senior:innen sind weiterhin voll im Zeitplan

Feldkirchen an der Donau: Am 30. Mai 2022 wurden in Feldkirchen die Bauarbeiten für den Ersatzbau des Alten- und Pflegeheims Haus Teresa gestartet. Sommer 2024 sind 90 Wohn- und Pflegeplätze in sieben Hausgemeinschaften, eine Pflegeoase sowie zwei bis vier Kurzzeitpflegeplätze bezugsfertig.

Das Leben ist end.lich

 

Haus Barbara in Ottnang am Hausruck setzt ab Jänner 2023 neue Maßstäbe in der Begleitung von Menschen in ihrer letzten Lebensphase.

Die Nöte der Zeit erkennen. Dieser franziskanischen Grundhaltung folgend wird im Haus Barbara in Ottnang in Zusammenarbeit mit der Palliativstation des Salzkammergut Klinikums Vöcklabruck und dem Landesverband Hospiz OÖ kompetente Begleitung und Pflege am Lebensende ermöglicht. Ab Jänner 2023 wird erstmalig in Oberösterreich im Haus Barbara das Projekt „Hospiz und Palliative Care in Pflegeheimen (HPCPH)“ gestartet. Zusätzlich wurden zwei Plätze speziell für Bewohner:innen eingerichtet, die zuvor im Krankenhaus palliativmedizinisch versorgt wurden und in ihrer letzten Lebensphase im Alten- und Pflegeheim Begleitung und Pflege benötigen.

Häufige Fragen

Kann ich mich in Ihrem Haus für ein Zimmer vormerken lassen?

Wir nehmen gerne Ihren Aufnahmeantrag entgegen (Anmeldung > Aufnahmeantrag > Download). Wird das Zimmer dann benötigt, ist beim Sozialhilfeverband der Antrag auf Kostenübernahme zu stellen.

Wie lange dauert es, bis ich ein Zimmer (Langzeitpflegeplatz) erhalte?

Das kann einige Tage bis zu mehreren Monaten dauern. Die Aufnahme (Reihung) wird vom Sozialhilfeverband nach Prüfung durch die Koordinatorin für Betreuung und Pflege vorgenommen.

Welche Möbel darf ich mitbringen?

Persönliche Möbel, Bilder und sonstige Einrichtungsgegenstände dürfen Sie gerne mitbringen. Wir bitten um eine vorherige Absprache.

Welche Unterlagen sind beim Einzug erforderlich?

Sie bekommen von unserem Haus vorab eine entsprechende Checkliste.

Wie sieht es mit der ärztlichen Versorgung aus?

Sie können Ihre:n Hausarzt:ärztin frei wählen, auch ein Wechsel ist möglich. Die ärztlichen Besuche werden je nach Notwendigkeit angefordert und geplant.

Wer organisiert die ärztlichen Termine, Rezepte, Medikamente oder Hilfsmittel?

Unser Pflegepersonal kümmert sich gerne um ärztliche Termine und Rezepte und besorgt die benötigten Medikamente oder Hilfsmittel.

Wie läuft die Wäscheversorgung ab?

Ihre Kleidung wird gekennzeichnet und die Wäscheversorgung wird über uns organisiert.